Ostwestfälisches Wirtschaftsforum

Unsere jährliche Veranstaltung in Bielefeld – unterstützt durch Wissenschaft und Wirtschaft.

Nachdem das Wirtschaftsforum im Jahr 2020 coronabedingt leider ausfallen musste, ist die letzte Veranstaltung nun schon 2 Jahre her. Aus diesem Grund freuen wir uns von STUNT e.V. umso mehr, Ihnen dieses Jahr das Ostwestfälische Wirtschaftsforum zum ersten Mal digital präsentieren zu dürfen.

Gegenstand des Diskurses wird das Thema „Generation XYZ – Wirtschaft im Wandel“ sein. Dieser Wandel zeigt sich nicht nur in Form eines digitalen Wandels, mit der Folge, dass die Technik moderner, schneller und besser wird, sondern insbesondere in Form eines demographischen Wandels, der sich in nahezu allen Sektoren bemerkbar macht. Nicht zuletzt stellt uns die globale Pandemie vor neue Herausforderungen, woran sich die Wirtschaft ebenfalls anpassen muss.

Aus diesem Grund freuen wir uns besonders, ReferentInnen aus Wissenschaft und Wirtschaft begrüßen zu dürfen, die uns in Impulsvorträgen und Diskussionsrunden das diesjährige Thema näherbringen und somit zur Gestaltung eines informativen Abends in angenehmer Atmosphäre beitragen. Ein konstruktiver Austausch und die Option, neue Gesichter kennenzulernen und in Kontakt zu treten wird dabei ermöglicht. Obwohl die Art des Zusammenkommens dieses Jahr anders ausfällt, sind wir uns sicher, dass wir Ihnen ein erfolgreiches Event bieten.

Unsere diesjährigen Referenten sind:

  • Frau Prof. Dr. Franken von der FH-Bielefeld mit: „Gute Führung – eine Generationsfrage? Erwartungen der Generationen X, Y und Z an Führungskräfte.”
  • Herr  Dr. Hettich von Hettich mit: „New Work - neue Formen der Zusammenarbeit.“
  • Frau Wehrmann und Frau Engelsmann von AUBI-plus mit: „Nachwuchskräftegewinnung im Wandel“
  • Gunther Kracke von Oculus Concept mit: “Eine Prise Salz: Einfluss verschiedener Perspektiven der Generationen auf das Arbeitsumfeld – Ansätze für ein wertschätzendes und wertvolles Miteinander im System.”
  • Michael Hyllan von Claas mit: “Kulturwandel in Unternehmen durch Corona”

    Das Ostwestfälische Wirtschaftsforum wird am 18.05.2021 um 18:00 Uhr digital über das Videokonferenz-Tool Zoom stattfinden. Die maximale Anzahl an Teilnehmer:innen beläuft sich auf 120 Personen.
    Melden Sie sich jetzt bis zum 06. Mai, 18 Uhr hier an:


    Anrede: Vor- und Nachname*: Unternehmen: E-Mail*:
    Unser Premium Sponsor, die Sparkasse Bielefeld, stellt uns in diesem Jahr Werbegeschenke für die ersten 100 Teilnehmer:innen zur Verfügung. Damit Sie davon profitieren und Ihre postalische Einladung erhalten können geben Sie bitte Ihre Anschrift an.
    Straße und Hausnummer: Postleitzahl: Stadt:





    Review des letzten Wirtschaftsforums:

    Am Mittwoch, 22. Mai fand das diesjährige Ostwestfälische Wirtschaftsforum statt. Das Thema „Work-Life-Balance“ regte viele interessierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen zur Diskussion an.

    Nach der Eröffnungsrede durch STUNT e.V. berichtete Thomas Richter von der Agentur für Arbeit von seinen Erfahrungen. Anschließend stellte Peter Tiessen von PwC die Work-Life- Choice aus Sicht eines Unternehmensberaters dar. Start-Up Gründer Maximilian Wiens konnte einen Einblick geben, inwiefern sich der Stellenwert von Beruf und Arbeit nach der Gründung eines eigenen Unternehmens verändert hat.

    Nach einer kurzen Pause mit erfrischenden Getränken verdeutlichte Holger Piening von Piening Personal, dass längst nicht jeder Arbeitnehmer die Chance hat, seine Arbeitszeiten flexibel zu gestalten. Der letzte Impulsvortrag folgte von Birgit Wagner (Beratung – Coaching – Supervision), die Arbeitnehmer hinsichtlich der Ausgestaltung ihrer Work-Life- Balance berät.

    Nach den jeweils zehnminütigen Impulsvorträgen standen die Referierenden für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. Es wurde angeregt und ausgiebig über verschiedenste Aspekte der Work-Life-Balance diskutiert, bevor die Veranstaltung nach einem lockeren Ausklang ihr Ende fand. Ausgewählte Fotos des Abends finden Sie unten verlinkt.

    Wir möchten uns nochmal herzlichen bei den Vortragenden und Sponsoren des Ostwestfälischen Wirtschaftsforums 2019 bedanken, ohne die dieser gelungene Abend nicht möglich gewesen wäre.